Skip to content

5 Gründe warum Liveblogs das Nachrichtenformat der Zukunft sind

In diesem Blogpost nennen wir fünf Gründe, warum wir wissen, dass Liveblogs nicht nur bleiben, sondern auch das digitale Storytelling in den kommenden Jahren verändern werden.  
 
Während unserer langjährigen Zusammenarbeit mit renommierten Verlags- und Medienhäusern aus ganz Deutschland haben wir bei Tickaroo gesehen, wie sich die Berichterstattung über Live-Events im letzten Jahrzehnt verändert hat. Einige angesagte Technologien sind gekommen und gegangen, während andere ihren Platz in diesem Informationsökosystem gefestigt haben. Als Innovatoren im Bereich der Echtzeit-Kommunikationstechnologie haben wir festgestellt, dass der "klassische" Liveblog trotz seines Alters wirklich eine Technologie für die Zukunft der Nachrichtenberichterstattung ist. In einer Welt, in der wir ständig mit neuen Informationen überflutet werden, ermöglichen Liveblogs den Redakteuren, Journalisten und Verlagen, ihre Leser mit vertrauenswürdigen, verständlichen und kuratierten Inhalten zu versorgen.
 
checking phone

1. Liveblogs ermutigen zum Engagement

Liveblogs sind heute so viel mehr als früher. Natürlich kannst du nach wie vor Texte und Bilder einfügen, wenn Updates eintreffen. Aber neue technologische Entwicklungen ermöglichen jetzt auch die direkte Interaktion mit deinen Lesern. Ganz gleich, ob du Social-Media-Posts integrierst, um der Geschichte eine "externe" Perspektive hinzuzufügen oder ob du Umfragen mit Apester oder Opinary durchführst. Mit Liveblogs kannst du deine Leser mit fesselnden Beiträgen ansprechen und sie in interaktive Inhalte einbinden.
 
 
 
 

2. Liveblogs erhöhen die Bindungsrate

Deine Leser verbringen mehr Zeit mit dem Konsum von Informationen, Werbung und Nachrichten auf dem Handy als anderswo. Die sozialen Medien haben uns darauf konditioniert, stundenlang durch Inhalte zu scrollen. Das Liveblog-Format spiegelt dieses Feed-Gefühl wider und ermöglicht deinen Lesern, Informationen leicht zu erfassen. Indem du deine Audience auf dem Laufenden hältst, egal wo sie sich befinden, positionierst du dich als DER Nachrichtenanbieter schlechthin.   
 
Die Art des Formats sorgt außerdem für eine hohe Verweildauer, auch wenn deine Leser nicht am Handy sind. Im Gegensatz zu einem traditionellen Artikel, der nur einmal Informationen liefert, werden Liveblogs ständig mit neuen Informationen gefüllt, sobald diese verfügbar sind. Um auf dem Laufenden zu bleiben, speichern Leser den Liveblog oft in einer separaten Registerkarte und kehren im Laufe des Tages dorthin zurück, um Informationen nachzuholen, die sie möglicherweise verpasst haben.
 
Dieses Phänomen wurde besonders während der Bundestagswahl 2021 deutlich, als unsere Nutzer einen enormen Datenverkehr und eine erhöhte Verweildauer verzeichneten.
 
 

3. Liveblogs maximieren die Möglichkeiten der Monetarisierung  

Da das Format länger ist als ein klassischer Artikel, hast du mehr Möglichkeiten relevante Anzeigen einzufügen, ohne dabei deine Leser zu überfordern. Gesponserte Liveblogs sind eine weitere Möglichkeit, mehr Einnahmen zu erzielen. Diese Methode ist besonders effektiv, wenn du über beliebte Live-Events berichtest. Füge einfach "Dieser Liveblog wird gesponsert von..." über dem Liveblog ein. Der Sponsor ist ständig sichtbar, aber das Erlebnis des Lesers wird nicht durch Werbung unterbrochen. Weitere Monetarisierungsmöglichkeiten findest du hier in unserem Blogpost "Liveblogs monetarisieren: So lassen Ticker die Kasse klingeln". 
 
 

4. Liveblogs schaffen Gemeinschaft 

Der Aufstieg des Formats wurde zunächst durch Sport-Liveticker vorangetrieben, die detaillierte Informationen über das Spielgeschehen wie Tore, Fouls und Spielerstatistiken enthalten. Die Fans fiebern mit ihren Mannschaften mit, egal ob sie im Stadion sind oder das Spiel vom Schreibtisch aus verfolgen. Diese Liveticker waren in der Lage, die Fans zusammenzubringen, egal von wo aus sie jubelten.  
 
Dasselbe Phänomen lässt sich auch auf Nachrichten anwenden. Wenn es Neuigkeiten gibt, wendet sich die Welt an ihre Nachrichtenanbieter, um die Informationen zu erhalten, nach denen sie sich sehnt. Liveblogs müssen jedoch nicht nur für ernsthafte Nachrichten genutzt werden. Auch die Berichterstattung über eine beliebte Live-TV-Sendung kann dieses Phänomen widerspiegeln. Indem du deine Leser mit Insider-Informationen auf ihrem zweiten Bildschirm versorgst, bietest du eine zusätzliche Ebene der Interaktion und des Engagements, die das Gemeinschaftsgefühl rund um ein Ereignis nur noch verstärkt. 
 
 

5. Liveblogs archivieren das Geschehen

Während wir uns alle gerne auf das "Live" in Liveblogs konzentrieren, darf die Fähigkeit dieses Formats, detaillierte Archivaufzeichnungen von aktuellen Ereignissen zu erstellen, nicht übersehen werden. Vor allem bei lang andauernden Ereignissen wie der Corona-Pandemie ist es oft leicht, die Geschehnisse von vor ein paar Monaten zu "vergessen". Wenn du Liveblogs auf deine Website einbindest, können deine Leser zurückblicken und sehen, wie die Dinge tatsächlich passiert sind - unbeeinflusst von verworrenen Erinnerungen oder Rückblicken. Eine solche Online-Aufzeichnung ist jedoch nicht nur für die Nachwelt hilfreich. Es hilft auch bei der Suchmaschinenoptimierung. Informationen darüber, wie Tickaroo Live Blogs SEO-optimiert sind, findest du in diesem Blogbeitrag. 
 

Schlussfolgerung

Leser brauchen Informationen, die "auf den Punkt" kommen und kurze Nachrichteneinheiten wiedergeben. Auch das visuelle Storytelling wird ein immer wichtigerer Faktor für die Attraktivität der verschiedenen Nachrichtenformate. Die Mischung aus Text, Videos, Grafiken und integrierten Posts aus sozialen Netzwerken macht den Liveblog abwechslungsreich und somit attraktiv. Die Zukunft der Berichterstattung liegt in digitalen Formaten, die das veränderte Medienkonsumverhalten berücksichtigen. Liveblogs sind daher ein wichtiger Weg, um Leser nicht an die sozialen Netzwerke zu verlieren. Im Gegenteil: Sie erleichtern den Weg, sich als glaubwürdige, schnelle und unterhaltsame Nachrichtenquelle zu positionieren, die die Aufmerksamkeit der heutigen Leser auf sich zieht.
 

Du bist auf der Suche nach einer Liveblogging-Software, mit der du all diese Vorteile selbst erleben kannst? Dann teste unsere Tickaroo Live Blog Software kostenlos für 14 Tage!

 

Blog comments