Skip to content
tickaroo-grau@2x-3

Die Medienrevolutionen und ihre Auswirkungen auf den heutigen Journalismus

In diesem Artikel, der ursprünglich im Business Express veröffentlicht wurde, teilt Naomi Owusu, CEO von Tickaroo, ihre Gedanken darüber mit, wie Verlage die digitalen und mobilen Revolutionen nutzen können, um neue und bestehende Zielgruppen effektiver zu erreichen.
 
live_konzert_einer_band

 

Name des Artikels:

 

Worum geht es in diesem Artikel?  

Naomi untersucht, wie die sozialen, mobilen und digitalen Revolutionen die Verlagswelt in den letzten 20 Jahren beeinflusst haben. Sie blickt aber nicht nur in die Vergangenheit, sondern erklärt auch, wie Journalisten neue Medien und Formate für sich nutzen können, um spezifische, interaktive Inhalte hervorzuheben und so besser mit dem Publikum in Kontakt zu treten, insbesondere mit der Generation Z. Außerdem geht sie auf verschiedene Möglichkeiten ein, die Verlage nutzen können, um ihre Einnahmequellen zu steigern, einschließlich der Monetarisierung von Inhalten, einschließlich Liveblogs.
 

Hier sind einige unserer Lieblingszitate: 

 
Original:
  • "While storytelling has always been an innovator’s game and the boundaries of genre exist to be broken, latest media technologies are unleashing some fascinating surprises, creating exciting cultural norms and opportunities whilst shaping dominant narratives in a way never before seen. Still, the need to maintain a critical eye on developing cultural forces is as important as ever, particularly in cases where fake news and deceptive framing is operative."
  •  
  •  
  • "While the uncertainty of the pandemic produced a lift in audiences for journalism throughout the globe, many publishers remain increasingly reliant on digital advertising. The question now is how to get ahead and how to profit in this digital world, particularly as the value of exclusivity remains key for publishers. Indeed, solutions like liveblogs are being embraced because they speak to evolving user needs and expectations." 
  •  
  •  
  • "Social media has become the go-to reporting platform for breaking new stories in real-time covering important world events, and whilst it has certainly increased the speed and ease at which information is spread, it has at the same time made the dissemination of fake news all the more rampant. This is why we need to rely more on live news blogs from reputable media outlets for news consumption as they are far more likely to be credible news sources that maintain the integrity of great journalism in an online world where the lines between fiction and reality are becoming increasingly blurred."
 


Deutsche Übersetzung: 
  • "Während das Erzählen von Geschichten schon immer ein ideenreiches Spiel war und die Grenzen von Genres dazu da sind, durchbrochen zu werden, bringen die neuesten Medientechnologien einige faszinierende Überraschungen hervor, schaffen aufregende kulturelle Normen und Möglichkeiten und formen gleichzeitig die vorherrschenden Narrative auf eine nie dagewesene Weise. Dennoch ist es so wichtig wie eh und je, ein kritisches Auge auf die sich entwickelnden kulturellen Kräfte zu werfen, insbesondere in Fällen, in denen Fake News und irreführendes Framing im Spiel sind."

  •  
    "Während die Ungewissheit der Pandemie weltweit zu einem Anstieg des Publikums für den Journalismus führte, sind viele Verlage weiterhin zunehmend auf digitale Werbung angewiesen. Die Frage ist nun, wie man in dieser digitalen Welt vorankommt und profitiert, zumal der Wert der Exklusivität für die Verleger nach wie vor entscheidend ist. In der Tat werden Lösungen wie Liveblogs angenommen, weil sie den sich entwickelnden Bedürfnissen und Erwartungen der Nutzer entsprechen. 

  •  
    "Soziale Medien sind zur bevorzugten Plattform für die Berichterstattung über wichtige Weltereignisse in Echtzeit geworden, und während sie die Geschwindigkeit und Leichtigkeit der Informationsverbreitung sicherlich erhöht haben, haben sie gleichzeitig die Verbreitung von Fake News noch weiter vorangetrieben. Aus diesem Grund müssen wir uns beim Nachrichtenkonsum mehr auf Live-News-Blogs seriöser Medien verlassen, da diese weitaus wahrscheinlicher glaubwürdige Nachrichtenquellen sind, die in einer Online-Welt, in der die Grenzen zwischen Fiktion und Realität immer mehr verschwimmen, die Integrität des großen Journalismus wahren."
 

Lies hier den vollständigen Artikel, um mehr über das Thema Verlage und digitale Revolution zu erfahren! 

 

Blog Kommentare